Teilnahmebedingung

Wir akzeptieren keine Websites mit rechts-/sittenwidrigem, gewaltverherrlichendem pornographischem oder themenfremden Inhalt sowie Bannertauschnetzwerke.

Wir behalten es uns vor, nur ausgewählte Gutschein- und Cashback-Seiten zum Partnerprogramm zuzulassen. 

Ein aktuelles und deutschsprachiges Impressum sowie eine Datenschutzerklärung nach neusten Standards ist Pflicht. 

Es werden nur Publisher zugelassen, die eine Bankverbindung innerhalb der EU haben.

Einschränkungen

SEM: Keywords in Suchmaschinen, Nutzung von Firmen-/Produktbezeichnungen sowie vergleichbare Schreibweisen sind nicht erlaubt. Keine Direktvermarktung in Suchmaschinen durch bezahlte Verfahren. Keine Sponsored Ads bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Searchmarketing mit der sichtbaren URL oder einer direkten Ziel-URL in den Shop - auch nicht über Redirects. Direkte Weiterleitungen (auch über Redirects) von Suchmaschinen zum Shop des Advertisers sind untersagt.

Keine Ebayverkäufe. Daraus ableitende gerichtliche Ansprüche werden in voller Höhe an die Partnersites weitergeleitet. Rechte Dritter dürfen bei der Bewerbung des Programms nicht verletzt werden.

Keine Verwendung von Gutscheincodes, die nicht in der Werbemittelverwaltung zu finden sind.

Es ist untersagt, Cashback/Punkte für die Newsletter-Anmeldung zu geben.

Postview ist strengstens untersagt.

 

Wir arbeiten nur mit E-Mail Marketing Partnern zusammen, die Mitglied beim DDV sind und nach deren Qualitäts- und Leistungsstandards arbeiten.

Das setzen eines Cookies ohne vorherigen aktiven Klick des Users ist nicht zulässig.

Die alleinige Einblendung eines Werbemittels oder der Aufruf der Startseite in einem Layer oder einem vergleichbaren In-Ad berechtigt nicht zum Setzen des Cookies.

Ernsting’s family verpflichtet die Publisher, Abrechnungen umgehend nach Erhalt zu prüfen und offensichtliche oder ihnen erkennbare Mängel nach kaufmännischen Maßstäben unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 (dreißig) Tagen, gegenüber dem Affiliate-Netzwerk in Textform zu rügen.

Ein Verstoß gegen eine oder mehrere Einschränkungen führt zur sofortigen Kündigung und Stornierung der offenen Provisionen. Des Weiteren behält sich vor, bei Betrugsverdacht (z.B. außergewöhnlich hohe Warenkörbe) einzelne Transaktionen zu stornieren. 

 

Cookie-Laufzeit 

Im Falle von Einschränkungen seitens der Browser (z.B. Safari 12 Trackingprotection ITP 2.1), können die im Programm hinterlegten Cookie-Laufzeiten nicht immer garantiert werden.